Es wird immer Absurder [Politik in Deutschland]

Seit vielen Jahren ist mir klar das sich Politiker am wohlsten fühlen wenn Sie sich in der Gosse suhlen und gegenseitig mit Dreck bewerfen können, das ist auch die Höhe des Niveaus Ihrer "Arbeit" für "uns". Solange Sie das ohne große Kollateralschäden machen ist das ja OK, jeder braucht ein Hobby und Ausgleich. Was aber in den letzten 2-3 Jahren abläuft ist nun der systematische Versuch die Gosse noch tiefer legen zu wollen und "uns" nicht nur zu verarschen sondern auch noch wie debile Vollidioten behandeln zu wollen. Eine andere Ausdrucksweise fällt mir wirklich nicht mehr ein.

Jeder Versuch einen dieser Grundgesetzbeuger einen Hauch von Demokratie abzuringen scheitert immer mehr. Wundert sich überhaupt noch irgend jemand das psychisch ungefestigte Persönlichkeiten Amok laufen? Mit dieser "Politik" züchtet man nur neue Aggresssionen durch Frustrationen. Wenn die "Entscheider" absolut resistent gegen das Denken, gesunden Menschenverstand, Logik und bar jeder Vernunft handeln weiß ich wirklich nicht wo das hinführen soll (oder will ich es nicht wissen weil es sich mir graust?). Ich habe in meinem Leben viele Fehler gemacht und werde auch noch viele machen, aber man kann doch wenigstens zuhören und eine Thematik von verschiedenen Seiten beleuchten!

Unsere Entscheider sollen ja zu 95% Akademiker sein, hat da etwa die Schule versagt? Oder die Eltern? Ist unser Hochschulsystem wirklich so kaputt das es solche Grottenolme produziert? Oder sind es genetische Defekte, fehlgeschlagene gentechnische Experimente in der Frühphase? DDT im Wasser? Spätfolgen von Strahlenschäden? Zu lange (17Jahre...) und zuviel Helmut Kohl? Man weiss es nicht..

Ich muss inzwischen die Glotze umschalten bei Nachrichten und ähnlichen Veranstaltungen da ich Sodbrenen und Bluthochdruck bekomme wenn ich diese Lügenweltmeister sehen muß. Unsere Kinderporno-Betschwester ist das merkbefreiteste und dummdreisteste was mir jemals in meinem Leben untergekommen ist. Mir fehlen echt nur noch die Worte, das Problem ist das "Die Partei" auch noch hinter Ihr steht. Dieses Jahr dürfen wir ja wieder einmal unsere Stimme "abgeben". Und nachdem die Stimme dann "abgegeben" (schönes Wort) wurde wird nur noch Schindluder mit ihr getrieben, ich bin mal gespannt was die sich als nächstes ausdenken, man meint immer es geht nicht mehr schlimmer aber das ist ein Irrtum, man nehme sich einfach mal ein Geschichtsbuch.

Mein Großvater dachte 1935/36 es geht nicht mehr schlimmer, wir sind doch Deutsche hat er immer gesagt. Er hat dann 1942-1945 in Auschwitz verbracht, böses Erwachen, es geht immer noch tausendmal schlimmer. Der Mensch neigt leider einfach dazu die Realität negieren zu wollen und sich an die Hoffnung zu klammern. In diesem Sinne: Lassen wir uns einfach mal überraschen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen